Testzentren | Labore

IWES – SysTec

Testzentrum für intelligente Netze und Elektromobilität

Im Testzentrum für intelligente Netze und Elektromobilität entwickelt und testet das Fraunhofer IWES neue Betriebsmittel und Betriebsverfahren für intelligente Nieder- und Mittelspannungsnetze. Darüber hinaus werden hier die Netzintegration und Netzkopplung von Elektrofahrzeugen und deren Versorgung mit Strom aus erneuerbaren Energien sowie Photovoltaiksysteme, Windenergieanlagen, Speicher-  und Hybridsysteme unter realen Bedingungen untersucht.

Für den Aufbau von Anlagen bietet ein ca. 80.000 m² großes Freigelände genügend Platz mit  sehr guten Bedingungen für Solar- und Windenergie. Weiterhin gibt es auf dem Freigelände konfigurierbare Verteilnetzabschnitte (Niederspannung und Mittelspannung), sowie eine Fahrstrecke welche die Möglichkeit bietet, induktive Ladesysteme für Elektrofahrzeuge zu testen.

Im östlichen Bereich des Geländes befindet sich eine Halle mit derzeit zwei Laborbereichen: Das eine Labor enthält einen Prüfplatz für Nieder- und Mittelspannungs-Stromrichter, elektrische Maschinen oder Netzbetriebsmittel. Elektrische Eigenschaften und insbesondere Systemdienstleistungen von dezentralen Erzeugern im Leistungsbereich bis zu 6 MVA können dort entwickelt und getestet werden. Ein mobiler Prüf-Container, mit dem das Netzfehlerverhalten (Fault-Ride-Through) von Erzeugungsanlagen vermessen werden kann ist in das Labor integriert. Das zweite Labor ist mit Experimentieranlagen zur Netzintegration von Elektrofahrzeugen und Stromspeichern ausgestattet. Neben Hardwaresimulatoren für Batterien, Lade- und Rückspeiseeinheiten, Ladesäulen und Netzsimulatoren gibt es zur Nachbildung von Fahrprofilen einen Rollenprüfstand für Elektrofahrzeuge sowie einen Teststand zur induktiven Energieübertragung.

Dienstleistungen | Produkte (Auswahl)

  • Prüfung von Erzeugungsanlagen gemäß verschiedener Netzanschlussrichtlinien (Niederspannung, Mittelspannung)
  • Messtechnische Überprüfung des Verhaltens (Auslösekennlinien) von Schutzeinrichtungen an Verteilnetzkomponenten
  • Netzqualitätsmessungen und Leistungsanalysen
  • Bestimmung von Energieerträgen und umfassende Charakterisierung von Photovoltaik-Modulen und Systemen unter realen Betriebsbedingungen
  • Test von Hybridsystemen, kleinen Windkraftanlagen sowie Einzelkomponenten im Testfeld und im Labor sowie mit Hardware-Nachbildungen unter definierten Betriebsprofilen
  • Ganzheitliche Untersuchungen und Prüfungen für die Netzintegration und das Energiemanagement von Elektrofahrzeugen
  • Untersuchungen des Fahrzeuges in Kombination mit virtuellen Batterien auch im Fahrbetrieb (Rollenprüfstand, Temperaturkammer)
  • Echtzeitverteilnetzsimulationen zum Test von Leitstellen und der Netzintegration von Anlagen (hardware-in-the-loop)
  • Untersuchung von Betriebsführungsstrategien für Einzelanlagen und Hybridsysteme
    (z.B. Photovoltaik, Speicher, Wärmepumpe, Kraft-Wärme-Kopplung)
  • Untersuchung induktiver Energieübertragungssysteme